Computertomographie (CT)

Worauf ist zu achten?

Vor der Untersuchung:
  • Befolgen Sie genauestens die Anordnungen des Arztes( bzgl. Essen, Trinken, Medikamenteneinnahme)
  • Achtung Zuckerkranke: Bestimmte Medikamente können zu Wechselwirkungen mit Kontrastmitteln führen.
    Fragen Sie Ihren Arzt, ob und für welchen Zeitraum Sie Ihre Medikamente absetzen müssen
  • Am Vortag und am Untersuchungstag des Bauch- und/oder Beckenraumes nichts blähendes essen (Bohnen, Kohl ...) und nehmen Sie ggf. verordnete Abführmittel ein
  • Falls nichts anderes angeordnet, essen und trinken Sie mind. 2 Stunden vor der Untersuchung nicht mehr
  • Mindestens 1 Stunde vor der Untersuchung nicht mehr rauchen
Nach der Untersuchung:
  • Falls nichts anderes angeordnet, sollte nach der Untersuchung mit Kontrastmittel viel getrunken werden. Dadurch wird die Ausscheidung des Kontrastmittels beschleunigt
  • Falls während der Untersuchung oder in den darauffolgenden Tagen Juckreiz, Niesreiz, Schmerzen, Übelkeit, Durchfall oder andere körperliche Symptome auftreten, informieren Sie bitte sofort Ihren Arzt
Sollten Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, informieren Sie Ihren Arzt über Art (Name des Medikaments), Dosierung und Häufigkeit der Einnahme.

In einem ausführlichen Arztgespräch werden auch weitere Informationen z. B. bzgl. Allergie, Infektionskrankheiten, Störungen des Stoffwechsels, weitere Erkrankungen, Schilddrüsenfunktion oder Klaustrophobie (Angst vor engen oder geschlossenen Räumen) abgeklärt.

Im Aufklärungsgespräch mit Ihrem Arzt wird auf evtl. Komplikationen oder Alternativen zur Computertomographie hingewiesen.